Team 2 mit knapper Niederlage gegen BSG Grün-Weiß

Am vergangenen Sonntag stand unser zweites Saisonspiel auf dem Plan. Bei Betrachtung des Gegners war fast schon abzusehen, wo die Punkte gewonnen und abgegeben werden, zumal wir Stephan Eschrich ersetzen mussten - dafür rückte Christian Alvermann ins Team.

Aber der Reihe nach: Sören konnte seine Auftaktniederlage wettmachen und gewann relativ flott. Sven an Brett vier hatte leider nie richtig Druck aufbauen können, so dass der Gegner einen schönen Angriff fahren konnte und die Partie gewann. Wolfang und Alv kamen nicht über Remis hinaus, wohingegen Sandra ihre Partie für sich entscheiden konnte. Vincent konnte lange Zeit gegen die scharfe und opferfreudige Spielweise seines Kontrahenten gegenhalten - eine kleine Ungenauigkeit im Mittelspiel reichte jedoch aus und die Partie ging wenige Züge später verloren. Falk versuchte trotz Minusbauer noch lange den Gegner zu beschäftigen, dennoch war die Niederlage am Ende die logische Folge. Nun hing es an mir, mit einem Sieg eventuell noch einen Mannschaftspunkt herauszuholen. Insgesamt verlief die Partie sehr ausgeglichen, wobei ich in der Zeitnotphase und beim Übergang ins Endspiel einen leichten Vorteil herausarbeiten konnte. Nach einem etwas ungenauen Bauernvorstoß besetzte mein Gegner clever die schwarzen Felder, so dass ich im Dame-Läufer-Endspiel nicht mehr als ein Remis drin war.

Am Ende also eine knappe 3½:4½-Niederlage. Am nächsten Spieltag am 10.11. reisen wir zum Tabellenführer nach Crimmitschau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.