Sächsische Blitzmeisterschaft 2017

Ein bisschen mehr Schatten als Licht, aber keiner hat sich verletzt - so unser Fazit bei der 2017er Auflage der Sächsischen Blitzmeisterschaften. Mit Thomas, Carsten, Fadi, Alv und Sven waren wir vom ELO-Schnitt her ziemlich genau in der Mitte gesetzt und wurden am Ende 8. von 13 Mannschaften.

Hier geht es zum Bericht des SVS mit allen Ergebnissen.

Die erste Runde mit einer 1,5:2,5 Niederlage gegen Springer war dann schon das Zünglein an der Waage - wären wir hier unserer Favoritenrolle gerecht geworden, hätten wir das Turnier ziemlich genau mit Erwartungswert abgeschnitten.

Einem 2:2 gegen die leicht favorisierte 2. Mannschaft der SG Leipzig steht ein 2:2 gegen die TU Dresden 2 gegenüber, in welchem ich vom kleineren der beiden Lutz-Brüder Adam nach allen Regeln der Kunst verarbeitet wurde, während sein etwas älterer Bruder Ruben in einem schwierigen Endspiel gegen Fadi mit Sekunden auf der Uhr um Remis bat und - nach Ablehnung desselben - sehr, sehr mit seiner Enttäuschung zu kämpfen hatte.

Gegen die "dicken Brocken" konnten wir den Schaden einigermaßen in Grenzen halten, die Höchststrafe in Form eines 0:4 gab es trotzdem 2 mal. Eine Begegnung - ich glaube sogar die gegen die am Ende drittplatzierte Mannschaft von Grün-Weiß Dresden - verloren wir durch ZÜ von Thomas und Fadi mit je genau einer Sekunde Restzeit für den Gegner.

Einige weitere Beobachtungen: Eine lange Anreise scheint stärkeren Mannschaften gutzutun, schwächeren dagegen eher nicht. Zwei Dresdner Mannschaften und eine Auer an der Spitze und am Ende der Tabelle ebenfalls viele auswärtige Mannschaften. Oder muss man sagen "Leipzig ist Mittelmaß?" ... Natürlich nicht 😉

Gute Leistungen im Warm-up (Alv mit gefühlt 50% gegen Thomas beim Warmblitzen) stehen umgekehrt proportional zu den Leistungen in den echten Spielen.

Und zu guter Letzt: Danke an die SG Leipzig für die Räumlichkeiten und das 4(!)-köpfige Schiedsrichtergespann, welches durch derart verstärkte Präsenz jegliche Handgreiflichkeiten im Keim ersticken und für einen völlig reibungslosen Ablaufen sorgen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.