Sonntag in Neukieritzsch

Beim kleinen, aber sehr feinen Schnellschachturnier in Neukieritzsch am 12. Mai konnten Sandra, Stefan und Sven die zuletzt gute Bilanz unseres Vereins bei Turnieren weiterführen. 20 Spieler nahmen teil und wir belegten Platz 2 (Sven), Platz 3 (Stefan) und Platz 5 (Sandra).

Sieger wurde Sven Römling. Gespielt wurden 7 Runden Schweizer System á 20 Minuten Schnellschach.

Die Örtlichkeiten waren ganz hervorragend, Mittags gab es klassisch Bowu/Schnitzel mit Kartoffelsalat und überwiegend schien die Sonne. Das Turnier ist traditionell nicht allzu stark besetzt (Stefan und Sven Römling waren die einzigen +2000er), was aber insbesondere Spielern unter der magischen 2000 mal das ungewohnte Gefühl gibt, um die vorderen Plätze mitspielen zu können ... und das auch ohne Intelligenzverstärker im Morgentee oder längerdauernde Toilettenbesuche ;-).

Ein Gedanke zu “Sonntag in Neukieritzsch

  1. Stefan

    ... was Sven etwas verschwiegen hat, ist, dass er in ueberragender Form war. Mit mutigen Spiel besiegte er mich, remisierte gg. Sven und war nahe dran am Turniersieg.
    Sven, nochmals herzlichen Glueckwunsch zur starken Leistung!
    Auch Sandra war sehr gut in Form, hatte aber leider gg. Steffen Richter ein Blackout, der ihr letztlich Platz 3 verwaehrte.
    Meine Leistung bestand an diesem Tag eher im rechtzeitigen Auffinden des richtigen Weges trotz grossraeumiger Umleitung.

    Ein weiterer kleiner Bericht ueber dieses gut organisierte kleine Turnier ist auf
    http://www.schachverband-sachsen.de/index.php/107-turniere/verschiedene/1057-6-mgh-cup
    zu finden.

    viele Gruesse,
    Stefan

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.