Luca in Bologna

Luca nahm am vergangenen Wochenende (23./24.10.) an einem Turnier in Bologna teil. Als 20.-Gesetzter traf er in der ersten Runde auf den an Acht gesetzten Italiener Bartoletti und landete den ersten Überraschungssieg.

Nach einem folgenden Remis gegen den an Fünf gesetzten Italiener Merciari musste er in Runde drei gegen den an Drei gesetzten Inder Devnani (es war nicht Anand ...) eine Niederlage einstecken. Doch nach einem kurzen Schütteln folgte ein weiterer Sieg und so ging es in der letzten Runde gegen den an Eins gesetzten Italiener Cecere. Mit einem tollen Sieg und damit 3,5 von 5 Punkten reichte es am Ende für Platz 5 im Feld der 25 Starter. Nun kann er nur hoffen, das diesmal die ELO-Auswertung auch stattfindet.

Hier der Endstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.