Meister Just zum 4. Mal! Skat-Champion des VfB

Und schon war es wieder einmal soweit im Jahreskreis: Zehn Spieler unseres Vereins hatten sich am vergangenen Sonntag bei hochfrühlingshaftem Wetter eingefunden, um an unserem doch inzwischen recht traditionsreichen VfB-Skatturnier teilzunehmen. Besonders gefreut hat mich, dass neben den üblichen Verdächtigen, sich auch wieder einige unserer skatbegeisterten Jugendlichen eingefunden haben, um um Kraken, Waschzeugs, Pralinen und Brote zu spielen.

Nach Begrüßung der Anwesenden (und einer Luca-Englert-Gedächtnis-Schweigesekunde ^^), begann das Turnier in üblicher Art und Weise: Wie immer, wurde die erste Serie gelost und die zweite nach Punkten gesetzt. Und auch wenn ich unserer Losfee Mike echt dankbar war, dieses Mal nicht mit Grischan, Carsten und Wolli an einem Tisch zu landen, war dieses Glück am Ende doch wieder nur von kurzer Dauer...

Timon und Niko hatten in der ersten Runde das Pech, Wolfang "den Tilter" zu sich an den Tisch gelost zu bekommen, wobei das Niko vermutlich weniger störte als Timon, da Niko so bereits in der ersten Serie acht Brote backen musste - oder konnte? - und sich damit schonmal seinen Sonderpreis (ein echt leckeres Brot) sicherte. Grischan hatte Mike und Jakob als Gegner und musste sich gegen inzwischen einige Gegenwehr behaupten. Mit 1175 Punkten gewann er den Tisch zwar souverän, aber 987 Punkte bei Jakob und 699 Punkte für Mike ließen beiden noch Angriffspotential in der zweiten Serie offen. Flosch hatte mit Ralf, Carsten und mir und vor allem aber mit der Sonne am Tisch zu kämpfen. Allen Widrigkeiten zum Trotz, waren die reichlich 800 Punkte am Ende, bei zugegeben einigem Pech, trotzdem ein guter Einstand geworden. 

Carsten und ich schafften es dann irgendwie doch noch zu Grischan und Wolli an den Final Table zu gelangen, die natürlich schon mit gewetzten Messern auf uns warteten... 

Offensichtlich war nicht nur ich, sondern auch Grischan dann in der zweiten Serie zu hungrig geworden, dass wir beide lieber einen Angriff auf den Brotpreis nehmen wollten, als auf das Podest - nein - mit 8 bzw. 9 Spielen hatten wir beide am Ende einfach zu wenig. Carsten gelang es, mit einer sehr guten 2. Serie unseren Tisch zu gewinnen, und er hätte sicherlich auch das Turnier gewonnen, wenn da im entscheidenden Moment, kurz vor Ende des Turniers, bei Wolli, in einem seiner namenstypischen Grands, keine Rot-7 mehr in meinem Blatt dagewesen wäre ...  Ach, ich hasse Rot. 

Für die echte Überraschung sorgte am Ende aber Mike, der das Feld doch tatsächlich noch von hinten aufrollen konnte: Mit knapp 1600 Punkten in der zweiten Serie hat er mich und Grischan auf Platz 4 respektive 5 verwiesen und eindrucksvoll gezeigt, dass mit ihm inzwischen aber voll zu rechnen ist.

Hier also die Abschlusstabelle:

Platz Name Serie 1 Serie 2 Gesamt
1 Wolfgang Just 1473 987 2460
2 Carsten Collini 1139 1202 2341
3 Mike Eichhorn 699 1581 2280
4 Sadko Petersohn 1174 750 1924
5 Christian Geiling 1175 703 1878
6 Jakob Lange 987 833 1820
7 Nikolaus Metzner 841 957 1798
8 Florian Schön 833 679 1512
9 Ralf Grießbach 465 728 1193
10 Timon Bauer 597 315 912

Insgesamt kann man sagen, dass die meisten Serienergebnisse sehr solide waren. Besonders loben möchte ich auch nochmal Flosch, der sein erstes Skatturnier überhaupt gespielt hat und dem es trotzdem schon gelungen ist, langjährige Skatspieler hinter sich zu lassen.

Auf jeden Fall hatten wir wieder viel Spaß. 

 

Für Interessierte nachfolgend noch einige Statistik seit Anbeginn im Jahre 2006: 

Die meisten Punkte

  • Carsten Collini (3142) beim 12. Skatturnier

Die meisten Turniersiege

  • Wolfgang Just (4)
  • Carsten Collini (2)
  • Sadko Petersohn (2)
  • Vincent Nerlich (2)

Der beste Letzte

  • Wieland Hiller (1150) beim 12. Skatturnier

Höchste Punktzahlen in einer Serie

  • Carsten Collini (2031) beim 12. Skatturnier in Serie 1
  • Wolfgang Just (1878) beim 10. Skatturnier in Serie 1
  • Sadko Petersohn (1859) beim 14. Skatturnier in Serie 2
  • Wolfgang Just (1753) beim 13. Skatturnier in Serie 1
  • Wolfgang Just (1662) beim 12. Skatturnier in Serie 1

Grand Ouverts

  • Sarah Krenz beim 1. Skatturnier
  • Hartmut Krenz beim 5. Skatturnier
  • Vincent Nerlich beim 6. Skatturnier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.